Raus aus dem Hamsterrad – ab in die Außenküche

Raus aus dem Hamsterrad – ab in die Außenküche

Nun befinden wir uns schon im dritten Monat des Jahres und es ist etwas still um den Stromergarten geworden. Doch das lag wirklich nur am Wetter. Keine Ausrede oder Einladung zum Smalltalk – ich schwöre. Wir waren gezwungenermaßen nicht ganz so viel im draußen. Dafür haben wir vor dem Kamin Ideen gewälzt, rumgesponnen und geplant. Kurz zusammengefasst: viel zu viele Ideen, spinnen müssen wir sowieso, wenn wir schon wieder loslegen und Pläne sind halt auch nur auf geduldigem Papier und werden auch mal durchkreuzt. Aber Schritt für Schritt machen wir weiter und genießen es, unsere Ideen Schritt für Schritt in die Tat umzusetzen.

Ideen brauchen Freiraum

Das betrifft den Garten und das Leben sowieso. Es fühlt sich so unglaublich gut an, eigene Entscheidungen umzusetzen. Allein der Entschluss, aus dem Hamsterrad auszusteigen beweist sich als die Grundlage für Ideen, Kreativität und Mut. Wenn wir uns und unseren Lieben im Alltagstrott keine Zeit mehr zum Erden, Denken, Überdenken, Hinterfragen und Ideen entwicklen lassen, dann wird das einfach nichts. Dann ist auch alles trist und die Mundwinkel geben der Erdanziehungskraft nach. Ein erster Schritt, sich aus der Alltagssuppe frei zu schwimmen könnte das gezielte und bewusste Verbringen von gemeinsamer Zeit sein. Egal ob mit der Familie, Freunden oder sogar Teamkollegen – Hauptsache ergebnislos. Eben einfach mal gemeinsam stromern. Das geht wunderbar in der Natur oder beim Spielen oder beim gemeinsamen Kochen und Essen. Einfach Zeit miteinander verbringen und gemeinsam etwas tun. Dann verschiebt sich nach und nach der Fokus von vermeintlichen Gründen, die hindern hin zum Ermöglichen. Und genau dann kommen die Ideen.

In der Küche finden die tollsten Gespräche statt

Der Stromergarten will genau dafür ein Ort sein. Hier können Menschen sich treffen, dabei ganz eng miteinander sein, sich aber auch immer mal wieder aus dem Weg gehen. Hier können sie entspannen und nichts tun oder an Kursen teilnehmen oder gar selbst veranstalten. Mit der geplanten Außenküche wollen wir nun auch die Möglichkeit schaffen, gemeinsam zu kochen und zu genießen. Denn die schönsten Gespräche finden in der Küche statt. Das hat einen guten Grund. Gemeinsam wird an etwas Genussvollem für alle gearbeitet. Beim gemeinsamen Kochen gibt es keine Hierarchien. Hier hat so gut wie jeder Erfahrung, die er oder sie mit einbringen können und die immer wieder Anlass zum Austausch geben. Ganz nebenbei und fast zwangsläufig ergeben sich fröhliche Gespräche, die mit Kostehäppchen gewürzt werden. Gemeinsam Essen zubereiten ist kommunikativ, kreativ und verbindet. Damit das auch unsere Besucher erfahren können, packen wir es jetzt an – wir machen uns an die Außenküche. Wir werden die Fugen in den Natursteinmauer verschmieren, das Kopfsteinpflaster entfernen und teilweise neu verlegen und natürlich eine Küchenzeile einbauen. Neben der Außenküche wollen wir auch eine Innenküche samt schönen Raum anbieten. Dafür bedarf es einiger Umbauten und genau hier hakt es. Wir brauchen noch eine Baugenehmigung. Momentan schauen wir dem Frühling im Garten zu und üben uns wieder in Geduld, da wir auf Zuarbeiten und Entscheidungen angewiesen sind.

Schön ist es immer

Wir vertrauen darauf, dass alles seinen Gang geht und wenn es halt etwas gemächlicher geht, dann genießen wir das, was das Leben gerade bietet. Also, der Garten ist immer schön, die Außenküche wird auf jeden Fall noch im Frühjahr nutzbar und wir lieben es sowieso Gastgeber zu sein. Also kommt vorbei gestromert, schaut selbst, macht Workshops, Kurse und Treffen im Freien, besucht unsere Veranstaltungen oder plant selbst etwas. Wir halten Euch hier, auf Facebook und Instagram auf dem Laufenden und freuen uns wie immer über Besuch!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?